Comeniusprojekt des BBZ-Stegen

 

Unsere Projektpartner waren zwei Schulen für Hörgeschädigte in Norwegen und England: Die Mary Hare School of the Deaf in Newbury, in der Nähe von Oxford, England und die Briskeby Skole für Hörgeschädigte in Lier bei Oslo, Norwegen. Bereits vor dem offiziellen Beginn des Projektes besuchten uns die norwegischen Schüler für eine Woche im Frühjahr 2010.

Die eigentlichen Austauschfahrten fanden jedoch zwischen Frühjahr und Herbst 2011 statt. Im Rahmen dieser Fahrten besuchten unsere Schüler die norwegische und englische Schule, die norwegischen Schüler das BBZ und Mary Hare und die englischen Schüler Briskeby und das BBZ. Auf diese Weise konnten die Gastschüler jeweils die Schüler des Gastlandes mithilfe ihrer gemeinsam erstellten englischsprachigen Interviewbögen über die Situation für Hörgeschädigte in den jeweiligen Ländern befragen. Dabei knüpften sie Kontakte zu hörgeschädigten Jugendlichen aus anderen Ländern, übten und verbesserten ihre Kommunikationsfähigkeiten und gewannen neue Einblicke und Erfahrungen.

Der ausführliche Projektbericht sowie Bilder und weitere Dokumente sollen einen detaillierteren Einblick in die verschiedenen Stationen des Projektes ermöglichen. Die Kontakte zwischen den drei Schulen sollen auch in Zukunft weiterbestehen und wenn möglich intensiviert werden.