Amerikafahrt der Klassenstufe G11

 

Die Klassenstufe G11 des BBZ Stegen reiste im Rahmen eines GAPP Projekts vom 16.02.-07.03. 2013 zu unserer Partnerschule in die USA.

Das Projekt beinhaltete das gemeinsame Proben von deutschen und englischen Songs, deren Instrumentierung und gemeinsame Aufführungen vor Ort. In Lenoir (North Carolina) lebten die Schüler in Gastfamilien und besuchten den Unterricht an unserer Partnerschule, der Hibriten High School. Eine kleinere Gruppe unserer Schüler lebte im Internat an der School for the Deaf in Morganton (North Carolina) und besuchte dort ebenfalls den Unterricht. Da diese Schule eine rein gebärdensprachliche Schule ist, war die Kommunikation nicht immer einfach, aber es wurden schnell Mittel und Wege gefunden sich trotz Schwierigkeiten austauschen zu können. Viele Schüler knüpften Freundschaften und beim Abschied wurde auch die eine oder andere Träne vergossen.

Im weiteren Verlauf führte uns die Reise nach Williamsburg (Virginia), wo wir die historische Stadt Colonial Williamsburg besuchten. Danach fuhren wir nach Washington DC. Dort gab es eine Führung durch das Capitol, weitere Highlights waren The White House, The National Museum of American History und The Mall mit den Memorials von Jefferson, M. L. King und natürlich Lincoln. Der krönende Abschluss unserer Reise war New York. Hier konnten wir Manhatten vom Empire State Building aus bestaunen, sahen die Statue of Liberty, Ellis Island und die Brooklyn Bridge vom Boot aus, besuchten das 9/11 Memorial, den Times Square, den Central Park und viele andere spannende Plätze in Manhatten.

Wir hätten es sicherlich noch länger ausgehalten aber der Rückflug war leider schon gebucht.

weitere Bilder:

{gallery}Amerika_2013,single_gallery=1,single=P1030265.JPG,connect=Amerika_2013{/gallery}

 

 

 

 

 

Zur GAPP Seite des BBZ