Test für Live-Dolmetschung an der Uni Freiburg

Schüler des BBZs testen Live-Dolmetscher SystemeAm 19. November fand der jährliche Tag der offenen Tür an der Uni Freiburg statt.  Im Rahmen der Berufsorientierung in der Oberstufe nahmen Schülerinnen und Schüler der 12. Klasse des BBZ  an diesem Projekt während des Hochschultages teil.
Bereits am Tag zuvor erhielten die Schülerinnen und Schüler eine Einführung in den online- Dolmetschdienst über Frau Kleinmeier von der Firma VerbaVoice.
Am Uni-Tag selbst  konnten sie erstmals unter realen Bedingungen an der Hochschule diese Kommunikationshilfe für das Studium testen.
Große Hörsäle, viele Studierende und Nebengeräusche sind im Unialltag Normalität. Das Mundbild der Dozierenden ist aus der Ferne schwer zu erkennen oder die Referenten drehen sich beim Sprechen um.
Also das Gegenteil vom Lernumfeld am Gymnasium in Stegen.
In der Informationsveranstaltung „Der Weg ins Studium“ wurden die Schülerinnen und Schüler dem mobilen Dolmetschdienst VerbaVoice zugeschaltet.
Die Referentin sprach vorne in ein Ansteckmikrofon, während der Schriftdolmetscher über eine Onlineplattform live übersetzte.
Die Schülerinnen und Schüler  konnten in Echtzeit den gesprochenen Text auf ihrem Laptop, Tablet oder Smartphone lesen.
Durch die Möglichkeit dieser Kommunikationshilfe könnte die Entscheidung zu einem Studium für den ein oder anderen eventuell erleichtert werden.
Für die Ermöglichung des Projektes bedanken wir uns herzlich bei Frau Elisabeth Kleinmeier von der Firma VerbaVoice und bei der Uni Freiburg für die technische Umsetzung.

Hier geht es zu einem weiteren Artikel zu diesem Thema auf der Webseite der Universität Freibur