Berufsorientierung in der Oberstufe - Studium mit Hörbehinderung

Am DienVerba Voice 006stag, 26.11.2013 fand eine Veranstaltung für Oberstufenschüler des BBZ über das Studieren mit Hörbehinderung an der Uni Freiburg statt.

Veranstaltet und organisiert wurde sie über das Projekt der Berufsorientierung in der Oberstufe des BBZ Stegen, dem Beauftragten für Studierende mit Behinderung und dem mobilen Dolmetschdienst Verba Voice.

Es gab einen Vortrag zu barrierefreier Vorlesung von Elisabeth Kleinmeier mittels Visualisierung von Lautsprache durch den Dolmetschdienst Verba Voice.

Dieser Dienst konnte gleich online genutzt werden für einen weiteren Vortrag über das Studieren mit Hörbehinderung von Martin Junk, dem Beauftragten für Studierende mit Behinderung an der Uni Freiburg.

Fragen, Tipps und Tricks gab es im Erfahrungsaustausch mit Katrin Kaehlke, einer hörbehinderten Mitarbeiterin der Uni, die über ihren persönlichen Werdegang berichtete und an ihrem Arbeitsplatz den Dolmetschdienst von Verba Voice nutzt und einer hörbehinderten Studentin, die diesen ebenso für ihr Studium einsetzt.

Fünf Schüler der 12. und 13. Klasse des BBZ und eine ehemalige Schülerin, die an der Uni Freiburg inzwischen Mathematik studiert, konnten an diesem Vormittag interessante Informationen über das Studieren mit Behinderung und über den Online-Dolmetschdienst Verba Voice erhalten und gewannen Einblick im persönlichen Gespräch über die Erfahrungen von Studium und Beruf mit einer Hörbehinderung.

Alle waren der Ansicht, dass diese informationsreiche Veranstaltung im kommenden Schuljahr für die nachkommenden Klassen wieder stattfinden muss.

weitere Bilder:

Verba Voice 012Verba Voice 013