Informationen

Stundentafel

Klassen

 

5

6

7

8

9

10

Pflichtbereich

Religionslehre

2

2

2

2

2

2

Ethik

-

-

-

-

-

-

Deutsch

5

5

5

5

5

5

Erdkunde-

Wirtschaftskunde-

Gemeinschaftskunde (EWG)

2

2

2

3

3

3

Geschichte

1

1

2

2

2

1

Englisch

5

5

5

5

5

5

Mathematik

5

5

5

5

5

5

ITG

(Textverarbeitung /

Powerpoint / 10-Finger-Schreiben)

2

2

-

-

-

-

Naturwissenschaftliches Arbeiten (NWA)

3

3

3

-

-

3

Physik

-

-

-

2

2

-

Chemie

-

-

-

2

2

-

Biologie

-

-

-

2

2

-

Sport

3

3

2

2

2

2

Musik/Rhythmik

1

1

1

2

-

-

Bildene Kunst

2

2

2

2

2

 

Wahlpflichtbereich

Natur und Technik

-

-

3

3

3

3

Mensch und Umwelt

-

-

3

3

3

3

Französisch

-

-

-

-

-

-

zusätzlicher Förderunterricht

9

Rot-Kernfach

weiterführende Bildungsgänge

Bei einem Notendurchschnitt von (mindestens) 3,0 in den Fächern D, M, E ist der Besuch der vierjährigen GYMNASIALEN OBERSTUFE in unserer Einrichtung möglich. Diese führt zur allgemeinen Hochschulreife.

Nach der Realschule kann auch die Berufsausbildung in Betrieben, Verwaltungen, Berufsbildungswerken usw. erfolgen. Die Berufsbildungswerke (Winnenden, Nürnberg usw.) können auch nur zum Besuch der Berufsschulen besucht werden

GFS

Schüler in den Klassen 8 und 9 sind zu einer „Gleichwertigen Feststellung von
Schülerleistungen“ (GFS) in einem Fach ihrer Wahl verpflichtet. Die GFS
entspricht bei der Benotung einer zusätzlichen Klassenarbeit, die zur Jahresleistung im
gewählten Fach zählt.
 
Informationen zur GFS
 
Bewertungskriterien für eine GFS