Unsere Bildungsangebote

Wir nehmen Rücksicht auf die Besonderheiten und individuellen Bedürfnisse jedes Kindes, indem wir für die Kinder Zeit haben, für die Kinder da sind, mit den Kindern in den Dialog treten, so dass sich jedes Kind angenommen fühlt.

angebote1

Bildungsangebote1

 Im Vordergrund steht die Persönlichkeit des Kindes, das Ernstnehmen seiner Bedürfnisse, das Wahrnehmen und Entwickeln seiner Kompetenzen.

Einen besonderen Fokus richten wir auf die Erweiterung der dialogischen Kompetenz. Dies geschieht durch ganzheitliche in den Alltag integrierte Bildungsangebote, die dem Kind die verschiedensten Möglichkeiten eröffnen, sich Weltwissen anzueignen und Umwelterfahrungen zu sammeln.

Rhythmikwerkstatt, Experimentierecke, Holzwerkstatt, Wasserwerkstatt, Malatelier, hauseigenes Schwimmbad, Natur- und Projekttage sowie ein Bewegungsraum ermöglichen qualifizierte Bildungsangebote.

Bildungsangebote2

Bildungsangebote3

 

In der Gemeinschaft und im Dialog untereinander spielen und lernen die Kinder mit und ohne Hörschädigung von Anfang an gemeinsam.

Sie lernen mit Freude zu experimentieren, Ideen zu entwickeln, kreativ sein, singen, kochen, schwimmen, sich auszutauschen, feiern, bauen und erzählen.

Bildungsangebote4

Bildungsangebote5

 

Die tägliche Überprüfung der Hörtechnik sichert eine optimale Teilhabe des Kindes im Dialog, der gezielte Einsatz der FM-Anlage ermöglicht auch Kindern mit Hörschädigung und anderen besonderen Bedürfnissen eine aktive Teilhabe.

Bildungsangebote6

Ein regelmäßiger Austausch mit den Eltern über Erlebnisse und Entwicklungsschritte zu Hause und im Kindergarten ist uns wichtig. Erwartungen und Besonderheiten der Kinder können dabei ebenso zur Sprache kommen wie eine eventuell notwendige weitere Unterstützung des Kindes. Dabei sichern wir durch die Kompetenz der verschiedenen Fachpädagogen eine Elternbegleitung auf Augenhöhe.

 

Der Schulkindergarten führt folgende kooperative Projekte durch :

Immer dienstags von 14:30 – 16:00 Uhr trifft sich eine Gruppe von Kindergartenkindern des Schulkindergartens am BBZ Stegen mit einer Gruppe von Senioren in der Seniorenwohnanlage Pater Middendorf in Stegen.

Bei unseren Treffen wird miteinander gespielt, gebastelt, gemalt, gesungen und gefeiert. Das Wichtigste dabei ist der Dialog zwischen den Generationen, miteinander Spaß zu haben und Lebensfreude zu spüren.

012010

 

Im Bildungs- und Beratungszentrum für Hörgeschädigte wird das gemeinsame Lernen von Vorschulkindern des inklusiven Schulkindergartens und Schülern der 1.und 2. Klasse bereits seit vier Jahren umgesetzt. Die Kinder treffen sich einmal wöchentlich im Bildungshaus. In Projekten über unterschiedliche Themen, die auf der Grundlage des Orientierungsplanes des Kindergartens und des Bildungsplanes der Grundschule – für Hörgeschädigte - basieren, wird ihnen spielerisch Wissenswertes vermittelt: Vorbereitungen für die Advents- und Weihnachtzeit, Waldtage, Ziegenprojekt und ein großes Zirkusprojekt. So knüpfen die Kindergartenkinder Kontakte zur Schule, der Übergang in die Schule wird vorbereitet.

Projekt Wald   Projekt Ziege