Unser Profil

Unsere sonderpädagogische Arbeit orientiert sich an den Bildungs- und Entwicklungsfeldern des Orientierungsplans für Bildung und Erziehung in Kindergärten und Kindertageseinrichtungen in Baden Württemberg sowie den besonderen Bedürfnissen von Kindern mit Hör- Sprachschwierigkeiten. Der Kindergarten setzt die UN-Konvention zur Inklusion kindgerecht um, d. h. Kinder mit und ohne besondere Bedürfnisse lernen und spielen von Anfang an gemeinsam.

Wir sind ein Schulkindergarten für hör-/sprachgeschädigte Kinder und im Sinne der Inklusion auch für Kinder ohne besonderen Förderbedarf ab dem vollendeten 3. Lebensjahr. Eine frühere Aufnahme ist nach Absprache in Einzelfällen möglich.

Die Aufnahme von Kindern mit Hörschädigung und Sprachauffälligkeiten bedarf einer besonderen Diagnostik.

Kindergartenzeit ist Spiel- und Bildungszeit. Unser Ziel ist es, jedes Kind so zu fördern, dass es sich zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit entwickeln kann und dass jedes Kind bis zum Schulbeginn die bestmöglichen Voraussetzungen erwerben kann, um den Übergang in die Schule erfolgreich zu meistern.